Firmenchronik

Die Geschichte des Betriebes

Die heutige Raiffeisen-Warengenossenschaft Sittensen eG (kurz RWG) wurde am 27. Januar 1930, nach Friedrich Wilhelm Raiffeisen, dem Begründer des Genossenschaftswesens gegründet. Sein Wahlspruch lautete: EINER FÜR ALLE, ALLE FÜR EINEN. Der Charakter einer Genossenschaft ist es, dass sie nicht einer Einzelperson gehört, sondern den Mitgliedern. Mitglied bei der RWG können alle Landwirte werden, die einen landwirtschaftlichen Betrieb führen. Der RWG gehören heute ca. 270 Mitglieder an. Geleitet wird die RWG von 4 ehrenamtlichen und einem hauptamtlichen Vorstandsmitglied. Ein Aufsichtsrat, bestehend aus 6 Personen, kontrolliert die Geschäftsführung. In gemeinsamen Sitzungen werden die, für die geschäftlichen Belange erforderlichen Beschlüsse gefasst und der Aufsichtsrat über die geschäftliche Entwicklung informiert. 

Der Hauptsitz ist seit jeher in Sittensen.

In den ersten Jahren wurde hauptsächlich mit lebenden Hühnern und Eiern gehandelt. Diese verkaufte die Genossenschaft an Großhändler, Bäckereien und Restaurants. Wer seine Produkte an die Genossenschaft verkaufen wollte, musste Mitglied der Genossenschaft sein. Später wurde der Handel dann auf Futtermittel, Düngemittel, Saaten und Pflanzenschutzmittel sowie lebend Vieh wie Rinder und Schweine ausgedehnt.

Heute kann jeder, auch wenn er kein Mitglied bei der RWG ist, bei ihr einkaufen.

1930 – 1952 Nach der Gründung hatte die RWG ihren Sitz in der -Kurzen Straße- in Sittensen, auf dem Grundstück der heutigen Firma Wilkens Baustoffe.
1952 Es fand die erste Umbenennung der Firma statt: Aus der Geflügelzucht- und Eiergenossenschaft wurde die Wirtschaftsgenossenschaft der Börde Sittensen eG.
Außerdem verlegte die RWG ihren Geschäftssitz in die Bahnhofstraße 20.
1970/71 Die RWG siedelte aus Platzgründen mit dem Warengeschäft in die Industriestraße 2 aus.
Als erstes entstanden Lager- und Mehrzweckhallen.
1972 Im frei gewordenen Lager in der Bahnhofstraße entstand der erste Haus & Garten Markt.
1973 Bau einer Tankstelle in der Industriestriestraße 2.
1975 Es fand die zweite Umbenennung der Firma in: Raiffeisen Warengenossenschaft Sittensen eG (heute aktuell) statt.
1975 Bau einer Düngerhalle in der Industriestraße 2 für lose Düngemittel.
1977 Entstehung einer Viehabnahmehalle ebenfalls in der Industriestriestraße 2. (Wird heute zur Zwischenlagerung des Schlachtviehs genutzt)
1979 Erweiterung der Tankstelle um eine Autowasch- und Pflegehalle.
1980/81 Umzug der kompletten Büros, der Verwaltung und des Haus & Garten Marktes aus Platzgründen von der Bahnhofstraße in die Industriestraße 2.
1984 Es folgte bereits eine Erweiterung des Haus & Garten Marktes in der Industriestraße.
1985/86

Eine weitere Mehrzweckhalle und die ersten 2 Rundsilos in denen je 750 t Getreide gelagert werden können, entstanden.

1989 Die Tankstelle wurde vergrößert auf zwei Tankinseln + zwei SB-Waschanlagen
1990 Zwei weitere Rundsilos kamen dazu und eine Verlade-Überdachung zwischen den Silos und dem Lager.
1994 Erneute Erweiterung des Raiffeisen Haus & Garten Marktes.
1997/98 Erneute Erweiterung des Raiffeisen Haus & Garten Marktes.
1998

Aufgrund strenger neuer Auflagen musste die Tankstelle saniert werden. Man entschloss sich, die vorhandene Tankstelle komplett abzureißen und an gleicher Stelle neu zu bauen.

1999

Zusätzliche Maschinenhalle zum Unterstellen der Düngestreuer usw.

2000

Nochmals zwei weitere Rundsilos sowie eine Flüssigdüngeranlage entstanden.

2003

Anschaffung einer Düngermischanlage.

2005 Erneute Erweiterung des Raiffeisen Haus & Garten Marktes.
2007/08 Es wurde ein weiterer Getreidesilo mit einem Fassungsvermögen von ca. 2000 t Getreide gebaut.
2010 Der Haus & Garten Markt wurde erweitert, renoviert und modernisiert.

 

Die Raiffeisen Warengenossenschaft Sittensen eG beschäftigt aktuell in Voll- und Teilzeit ca. 30 Personen, sowie ca. 5 Aushilfen im Tankstellenbereich. Der Bezugs-, Absatz- und Viehumsatz beläuft sich auf ca.30 Mio€.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok